ZAUBER DER NACHT: Nachwanderung durch die Groppensteinschlucht

Die Groppensteinschlucht nimmt gefangen, bei Tag und ebenso bei Nacht. Die Illumination der Schlucht hebt sodann besondere Formationen von Felsen und Wänden hervor, Tobel und Wasserfälle, Wurzeln, Bäume, Flechten – Akzente des Lichts. Zugleich ist in der Dunkelheit die Wahrnehmung des Menschen geschärft – intensiver als am Tag wird das Tosen und Brausen, bisweilen Murmeln des Wassers wahrgenommen. Die wenigen Sterne im Ausschnitt der Schlucht wirken ferner als gewöhnlich.

 

jeden Dienstag (2. Juli – 24. September 2019)

 

Ausgangspunkt:    Mautturm / Eingang bei der Groppensteinschlucht

Startzeit/ Dauer:    21:30 Uhr (20:00 Uhr im September), ca. 2,5 Stunden, davon 1,5 Stunden reine Gehzeit 250 Höhenmeter

Preis:    Erwachsene: € 28,– | Kinder: € 10,- (10-13 Jahre)

Leistung:

  • Geführte Abendwanderung mit Bergwanderführer

  • Leihausrüstung (Stirnlampe)

  • Brotzeit mit Getränk aus hauseigener Hoferzeugnis

Erforderliche Ausrüstung:    Festes, stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Tagesrucksack mit Getränk, event. Wanderstöcke

Kurzbeschreibung/Programmablauf:

Die Groppensteinschlucht bietet weit mehr als einen spektakulären Schluchtenweg: Mit dem Konzept der „Sinnes:Schluchten“ sollen die Mysterien der Natur mit allen Sinnen erlebbar gemacht werden. Diese spektakulär geführte Nachtwanderung mit einem Bergwanderführer geht es durch die mystische nächtliche Schlucht, deren Attraktionen – Wasser-
fälle, Strudel und Engstellen – mittels Beleuchtung noch besonders in Szene gesetzt werden.

Am Eingang der Groppensteinschlucht erhalten Sie die Spezialausrüstung (Stirnlampen). Dann startet die Gruppe im Schein der Stirnlampen ihre Wanderung. Vorbei an Samson, dem Wächter der Schlucht, geht es hinein in eine nächtliche Wunderwelt der Wilden Wasser. Das Ohren betäubende Getöse der Wasserfälle wechselt mit dem sanften Säuseln ruhigerer Schluchtpassagen ab. Visueller Höhepunkt sind jedoch unzweifelhaft die beleuchteten, grandiosen Wasserfälle der Schlucht.

Am Ende der Tour entlässt Sie die Schlucht in einen mystischen Bergwald. Am Rückweg erwartet Sie eine Brotzeit mit Getränk aus eigener Hoferzeugnis beim Bauernhof „Ranacher“. Vorbei an der imposanten Burg Groppenstein, welche diesen Abend endgültig in einen „Magic-Evening“ verwandelt, endet die Rundwanderung beim Eingang der Groppensteinschlucht.

Besondere Hinweise: Festes, stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Tagesrucksack mit Getränk, ev. Wanderstöcke. Für Kinder ab 10 Jahren empfohlen.

Guide/Betreuung: Die Führung erfolgt durch einen geprüften Bergwanderführer.

Durchführung: ab 6 Personen bis max. 15 Pers.

 

Anmeldung/Buchung:

Info- & Buchungscenter Obervellach-Reißeck,  Tel.: +43 4824 2700-30 | info@obervellach.at

Reinhard Lassnig, Bergwanderführer, Tel. +43 650 8141 654 | r.lassnig71@gmail.com

Online buchbar unter: www.obervellach-reisseck.at