SINNES:SCHLUCHT - Geheimnis der Natur & Mysterien

Erlebniswanderung Groppensteinschlucht über luftige Stege auf verwehten Spuren

Die Groppensteinschlucht: Wilde Wasser haben sie in Jahrtausenden zu einem Wunder der Natur geformt - und das an einem ganz besonderen Ort. Am beschwerlichen Weg über die Tauern, den schon Kelter, Römer, Goldgräber und Saumhändler genommen haben. Auch wenn heute luftige und sichere Stege den früher so gefährlichen Pfad durch die Schlucht erleichtern, weht hier noch immer der Hauch längst vergangener sagenumwobener Zeiten. Diesen folgen wir auf dieser faszinierenden Erlebniswanderung mit unseren Wegbegleitern, dem Bergwanderführer Reinhard und der Kräuterpädagogin Hana und tauchen dabei gemeinsam in die Mystik der Groppensteinschlucht ein.

jeden Dienstag (11. Mai – 21. September 2021)

Treffpunkt:   

Mautturm / Eingang bei der Groppensteinschlucht

 

Startzeit/ Dauer:   

15:00 Uhr 

ca. 2,5 Stunden, davon 1,5 Stunden reine Gehzeit,

250 Höhenmeter, mittelschwere Wanderung 

 

Preis:    

Erwachsene: € 18,00 *

Kinder: € 13,00* (bis Jg. 2005) 

 

*zuzüglich Eintritt in die Groppensteinschlucht (Erw. € 7,00/Kinder € 5,00;

freier Eintritt mit der Kärnten Card und Nationalpark Kärnten Card) 

 

 

Leistung:

  • Geführte Wanderung mit staatliche geprüften Bergwanderführern und diplomierter Kräuterpädagogin
  • Leihausrüstung (Stirnlampe)
  • Brotzeit mit Softgetränk aus hauseigener Hoferzeugnis

Erforderliche Ausrüstung:    

Festes, stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Tagesrucksack mit Getränk, event. Wanderstöcke

 

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Tschechisch/Slowakisch (auf Anfrage) 

 


KURZBESCHREIBUNG / PROGRAMMABLAUF

Die Groppensteinschlucht bietet weit mehr als einen spektakulären Schluchtenweg, denn das Projekt „Sinnes:Schluchten“ macht die Geheimnisse der Natur und die Mysterien der Vergangenheit mit allen Sinnen - ob bei Tag oder in der Nacht - erlebbar. Und besonders eindrucksvoll eröffnet sich uns diese „Wunderwelt der Wilden Wasser“ bei dieser Erlebniswanderung, die den luftigen Stegen längst verwehter Spuren folgt. 

 

Am Eingang der Groppensteinschlucht, beim historischen Mautturm, ist der Treffpunkt unserer Erlebniswanderung, wo uns schon unsere profunden Wegbegleiter, die Kräuterpädagogin Hana und  der Bergwanderführer Reini erwarten. Gemeinsam führt uns der Weg vorbei an Samson, dem Wächter der Schlucht, hinein in die so imposante Naturschlucht. Das ohrenbetäubende Getöse des über zahllose Katarakte stürzenden Wildbachs wechselt mit dem sanften Säuseln ruhigerer Schluchtabschnitte ab. Visuelle Höhepunkte sind jedoch unzweifelhaft die grandiosen Wasserfälle der Schlucht. Zu Beginn der Groppensteinfall und als krönender Abschluss der Zechnerfall.

 

Dabei werden unsere Sinne auch für die Vielfalt der Pflanzen und Kräuter entlang des Weges geschärft. Erfahren Sie mit Hana mehr über die Kraft und Energie, die sich in diesen unscheinbaren Naturschätzen verstecken. 

 

Am Ende der Tour entlässt Sie die Schlucht in einen schattigen Bergwald, durch den uns der Rückweg zum malerisch gelegenen Biobauernhof „Ranacher“ führt. Der ideale Ort für ein gemütliches Ausklingen dieses unvergesslichen Nachmittages. Mit einer Jause und Softgetränk aus eigener Hoferzeugnis und einem traumhaften Blick auf das Mölltal und die nahe, sagenumwobene Burg Groppenstein.

 

Besondere Hinweise: Für Kinder ab 10 Jahren empfohlen. Hunde sind erlaubt (Maulkorb und Leine nicht vergessen). 

 

Bei Schlechtwetter ist eine Programmänderung vorbehalten. Es kann sich auch durch kurzfristige unvorhergesehene Naturereignisse der Zustand der Schlucht jederzeit ändern. Es gibt daher auch keine Garantieübernahme für die Durchführbarkeit der ausgeschriebenen Wanderung.

Ihre Sicherheit geht vor, daher bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass Ihr Bergwanderführer vor Ort entscheiden kann, die Wanderung wegen u.a. Schlechtwetter, abzusagen. 

Auskunft erhalten Sie beim Bergwanderführer, Herrn Reinhard Lassnig, Tel. +43 650 8141 654. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.  

 

Guide/Betreuung: Die Führung erfolgt durch staatl. geprüfte Bergwanderführer und dipl. Kräuterpädagogin

 

Durchführung: Ab 10 Personen bis max. 15 Personen 

Eine Anmeldung zur Tour ist bis 12:00 Uhr am Tag der Veranstaltung möglich. 

 

Zahlung / Storno: Zahlung vor Ort in bar beim Bergwanderführer, Hernn Reinhard Lassnig, oder vorab per Überweisung. Kostenloses Storno bis 1 Tag (12:00 Uhr) vor der Veranstaltung. Bei Nichtteilnahme 90% vom Gesamtbertrag.

 

Anmeldung/Buchung:

Bis jeweils 12:00 Uhr am Tag der Veranstaltung 

Info- & Buchungscenter Obervellach-Reißeck 

T: +43 4824 2700-30 | E: info@obervellach.at